BJÖRN GRASS

Läufer - Trainer - Veranstalter

Björn Grass

 

geboren: am 09. Mai 1961

Laufen: seit 1990

Ultralauf: seit 1993

weltweit unterwegs: seit 1994

gelaufen in: über 80 Ländern

Strecken: 3000 m bis 100 Meilen

Lieblingsdisziplin: Trail-Läufe

Wettkämpfe: 1875

Siege: 1580

Gesamtsiege: 622

Siege in der Altersklasse: 958

Marathon und länger: 428

Marathon: 324

Ultraläufe: 104

(Stand: 19.11.2017)

 

 

Wie alles begann...

 

Der erste 10 km-Lauf am 3. März 1991 in Vreden: 33:40 min (1. Platz)

Der erste Halbmarathon 1992 in Brakel: 1:14:38 (1. Platz)

Der erste Marathon im November 1992 in Bredelar (Sauerlandmarathon): 2:45:18 Std. (1. Platz)

Der erste Ultralauf am 27.3.1993 100 km-Lauf in Grünheide: 7:46:08 Std. (3.Platz)

Der erste Ultralauf im Ausland am 26.5.1995 in den USA (Rocky Mountains 50 Mile Run): 7:32:25 Std. (1. Platz)

Der erste Etappenlauf vom 15.-24.1.1994 in der Karibik (10 Etappen): 103 km in 7:13:55 Std. (1. Platz)

Worldrecords on open Sea

WELTREKORDE


Marathon auf einem Schiff  am 1. Dezember 2000 auf der "EXPLORER of the Seas" in 2:48:25 Std.

 

50 km auf einem Schiff am 15. Dezember 2005 auf der "Celebrity GALAXY" 

in 3:44:04 Std.

 

Seit 1997 hält Björn Grass den Weltrekord im "Marathon auf offener See"; damals auf der "CENTURY" gelaufen in 2:56:12 Std. 

 

Wettkämpfe auf Inseln

Inselläufe

 

Mit Wettkämpfen auf bisher 136 verschiedenen Inseln weltweit, führt Björn Grass die internationale Rekordliste der Inselläufer mit grossem Vorsprung an. Zur Inselläufer-Rangliste geht es hier

Bestzeiten in den ersten 3 Laufjahren

 

5 km: 15:44 min (Februar 1992/Herten-Bertlich)

10 km: 31:51 min (18.04.1992/Paderborn)

Halbmarathon: 1:12:23 Std. (05.04.1992/Berlin)

Marathon: 2:43:12 Std. (27.11.1993/Arolsen)

100 km: 7:31:25 Std. (04.09.1993/Rheine-Elte)

Deutsche Meisterschaft

 

100 km Bahnlauf: 7:35:48 Std.

(02.10.1993/Berlin) 2. Platz

 

FOURTEENERS


Björn Grass hat zwischen 1997 und 2002 die 55 höchsten Gipfel der Rocky Mountains in Colorado,die sogenannten "Fourteeners",bestiegen.

Als "Fourteeners" werden Berge bezeichnet,die höher als 14000 Ft.  (4267,2 m) sind.

Der höchste Berg in Colorado ist der Mount Elbert mit 14433 Ft. (4399 m) und die Nr.55 ist der Sunshine Peak mit 14001 Ft. (4267 m).Alle Gipfel mit Foto und vielen interessanten Infos hier.

Der höchste "Fourteener" der USA,ausserhalb Alaskas,ist der Mount Whitney mit 14491 Ft. (4417 m) in Californien,auf dessen Gipfel Björn Grass 1998 stand.

 

Der höchste Gipfel bisher...

...war für Björn Grass,der Chachani in Peru,den er 2000 bestiegen hat.

Der Chachani ist vulkanischen Ursprungs und sein Gipfel liegt 6075 m über dem Meeresspiegel.

 

Kurioseste Laufzeit


3:33:33 Std. über 50 km (23.03.2002/Kienbaum)

 

3 Marathon in 3 Tagen


- Fulda-Marathon: 2:58:26 Std.(16.02.1996/Kassel) 1. Platz

- Hessen-NS-Marathon: 3:14:26 Std.(17.02.1996/Kassel) 1. Platz

- Hügel u. Täler Marathon: 3:38:57 Std.(18.02.1996/Kassel) 1. Platz

7 Marathon in 7 Tagen


28.12.1997 bis 03.01.1998 in Kassel/Landwehrhagen

 

Zwei 100 Meilenläufe in einer Woche


- Old Dominion 100 Mile Trail Run  in Woodstock/Virginia (23:05 Std./31.05.1996)

- Kettle Moraine 100 Mile Trail Run in Eagle/Wisconsin (22:48 Std./05.06.1996)

Drei 100 Meilenläufe in einem Monat


Old Dominion 100 (31.05.1996)+ Kettle Moraine 100 (05.06.1996) + Bad Driburg (100 Meilen auf der Bahn innerhalb eines 24 h Laufes/26.06.1996)

 

Zum Blog von Björn Grass geht es hier